Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
  • Bildung und Pädagogik

Sozialassistenz / Heilerziehungshilfe

Mit Herz und Verstand in vielen Lebenslagen

Sie haben ein Herz für Menschen mit Behinderung?  
Mit unserer Ausbildung erhalten Sie alle notwendigen Kenntnisse um Menschen mit Behinderungen bei der Bewältigung ihres Alltags zu unterstützen. Wir machen Sie fit für die Zusammenarbeit mit Fachkräften in der Begleitung, Beratung, Förderung und Pflege von Menschen mit Behinderung in Rahmen der Eingliederungshilfe.  

Im Praxisanteil unserer Ausbildung lernen Sie Menschen mit Behinderungen in ihrem Alltag und in ihren Lebensbereichen, „Wohnen – Arbeit – Bildung“ zu assistieren und dabei Beziehungen lebendig zu gestalten. Wir helfen Ihnen die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen wahrzunehmen und bei der abwechslungsreichen Gestaltung des Alltags mitzuwirken.  

Mit unserer Ausbildung erhalten Sie genauen Einblick in den Arbeitsalltag und ggf. möchten Sie sich später weiterentwickeln in einer Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in oder Erzieher*in werden?  

Mit unserer praxisintegrierten Ausbildung zur Sozialassistenz mit dem Schwerpunkt Heilerziehung erschließen Sie sich viele neue Möglichkeiten. Zusätzlich zum Berufsabschluss können Sie mit dieser zweijährigen Ausbildung auch einen Fachoberschulabschluss - mit und ohne Qualifikation - erreichen. 

 

Wir freuen uns auf Sie!  

Unterrichtsfächer

  • Theorie der Heilerziehung
  • Gesundheitsförderung/Pflege
  • Berufs- und Rechtskunde
  • Fachpraxis Heilerziehung
  • Fachpraxis Gesundheitsförderung/Pflege
  • Mathematik
  • Englisch
  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Aufnahmevorraussetzung

  • Erweitertes Führungszeugnis bei Aufnahme
  • Hauptschulabschluss

Dauer

2 Jahre Vollzeit

Pro Woche:

  • 3 Tage Unterricht
  • 2 Tage Praxis in Einrichtungen der Behindertenhilfe

Die Praxisstellen werden von der Schule organisiert!

Mit der Ausbildung zur Sozialassistentin/zum Sozialassistenten mit dem Schwerpunkt Heilerziehung können Sie gleichzeitig die Fachoberschulreife erwerben. Damit haben Sie dann die Möglichkeit zur Aufnahme in die Fachschulen für Sozialpädagogik oder Heilerziehungspflege.

Abschluss

Staatlich geprüfte Sozialassistentin/
Staatlich geprüfter Sozialassistent,
Schwerpunkt Heilerziehung

Berufliche Praxisfelder

  • Integrative/Inklusive Kindertagesstätten
  • Heilpädagogische Kindertagesstätten
  • Sonder-bzw. Förderkindergärten
  • Fachkrankenhäuser
  • Wohnheime, Wohngruppen
  • Betreutes Wohnen
  • Ambulante Dienste
  • Berufsausbildungs- und Berufsförderungswerke
  • Förderstätten
  • Rehabilitationseinrichtungen

Kontakt & Information

Evangelisches Berufskolleg der Bergischen Diakonie Aprath

Straßburger Str. 39
42107 Wuppertal

Standort anzeigen

Sekretariat

Sigrid Rauch

Tel.: 0202 87066-0

Fax: 0202 87066-29


ev.bk@bergische-diakonie.de
 

Meike Bastian (Lehrerzimmer)
Wir sind für Sie da:
Telefonzentrale

Telefonzentrale

0202 2729-0

Zentrale Angebotsberatung

Zentrale Angebotsberatung

0202 2729-600
PR

Zentrale Unternehmenskommunikation

0202 2729-603

0163 4777500

renate.zanjani@bergische-diakonie.de

Adresse

Bergische Diakonie
Zentrale

Otto-Ohl-Weg 10
42489 Wülfrath


info@bergische-diakonie.de
Geländeplan Zentralgelände
Alle Standorte

Kontakte nach Bereichen
E-Mail

Kontaktformular

Kontaktformular

* Pflichtfeld