Direkt zum Inhalt | Zur Hauptnavigation | Zur Navigation Angebote

Schriftgröße
Navigation Angebote:

Tagesklinik des Heilpädagogisch-Psychotherapeutischen Zentrums

 

 

In unserer Tagesklinik werden Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren in 2 altersgetrennten Gruppen behandelt. Die Aufnahme erfolgt nach Abklärung in unserer Institutsambulanz, in der wir das Kind und seine Familie kennenlernen und prüfen, inwieweit eine tagesklinische Behandlung erfolgversprechend erscheint.

Da nur montags bis freitags und nur tagsüber behandelt wird, bleibt abends und an den Wochenenden genügend Zeit, um die neu erlernten Fertigkeiten in der Familie auszuprobieren und einzuüben.

Auffälligkeiten und Störungsbilder:

  • Emotionale Störungen (Ängste, Depressivität, Aggressivität)
  • Störungen im Sozialverhalten (Lügen, Stehlen, Zündeln, Opposition, Verweigerung)
  • Aufmerksamkeits- und hyperkinetische Störungen (ADS/ADHS)
  • Schulversagen und -verweigerung
  • Einnässen, Einkoten
  • Essstörungen
  • Ticstörungen
  • Zwangserkrankungen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Anpassungsstörungen
  • Tiefgreifende Entwicklungsstörungen / Autismus
  • Bindungsstörungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen

Voraussetzung für eine Behandlung in der Tagesklinik ist ein stabiles soziales Umfeld und die Bereitschaft, eng mit unserem multiprofessionellen Team zusammen zu arbeiten. Ausgeschlossen von der Aufnahme sind Patienten mit akuten Psychosen, Suchterkrankungen, geistiger Behinderung, akuter Eigen- und/oder Fremdgefährdung oder schwerer Dissozialität. Unsere Angebote umfassen:

  • Kinder- und jugendpsychiatrische Diagnostik und Behandlung durch ein multiprofessionelles Team
  • Tiefenpsychologisch fundierte und verhaltenstherapeutische Einzeltherapie, systemische Familientherapie, Traumatherapie, Gruppentherapie
  • Kunst-, Werk-, Bewegungs- und Musiktherapie
  • Psychomotorische Einzel- und Gruppenförderung, Entspannungsverfahren
  • Heilpädagogik, Sozialpädagogik, Milieutherapie
  • Intensive Einbeziehung der Eltern und anderer Bezugspersonen
  • Sozialarbeit mit Schwerpunkt Vernetzung aller beteiligten Systeme
  • Enge Kooperation mit den Lehrkräften der evangelischen Förderschule
  • B. Bed. Kooperation mit der Jugendhilfe des KJHV
  • B .Bed. Transport der Kinder und Jugendlichen mit dem Sammeltaxi


Tagesablauf (berichtet aus der Sicht einer unserer ersten jugendlichen Patientinnen)

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da. Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin. Am besten erreichen Sie uns:

Montag bis Donnerstag von 9:00 - 16:30 Uhr
Freitag von 9:00 - 14:00 Uhr

Ansprechpartnerin

Sabine Moryson, Leitende Psychologin Tagesklinik
Telefon +49 202 2729-310
E-Mail sabine.moryson@bergische-diakonie.de

Sekretariat

Sandra Lider, Sekretariat
Telefon +49 202 2729-310
E-Mail hpzKeinText@bergische-diakonie.de

Anschrift

Heilpädagogisch-Psychotherapeutisches Zentrum
Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Institutsambulanz
Erfurthweg 28
42489 Wülfrath
Telefon +49 202 2729-310
Telefax +49 202 2729-305
E-Mail hpzKeinText@bergische-diakonie.de

Anfahrt

Institutsambulanz
Spezialambulanzen
Stationäre Behandlungsgruppen