• Neue Lösungen finden

Suchtberatung

Alkohol, Drogen, Medien, Shopping, Glückspiel, ... wenn aus einer Gewohnheit ein unwiderstehliches Verlangen wird, wenn man nicht mehr "Nein" sagen kann, beginnt die Abhängigkeit. Suchtkranke Menschen müssen den Weg aus der Abhängigkeit selbst gehen. Unsere Fachstelle Sucht hilft, ihn zu finden und begleitet ihn: Qualifizierte Fachkräfte stehen suchtgefährdeten oder suchtkranken Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern mit Rat und Hilfe zur Seite. Angehörige, Freunde und Kolleg*innen von suchtkranken Menschen können sich ebenfalls mit ihren Fragen an uns wenden. Suchtvorbeugung ist uns wichtig. Sie hat das Ziel, den Einstieg in die Sucht zu verhindern. Hier bieten wir Einrichtungen und Organisationen unsere Hilfe an. Arbeitgeber und Arbeitnehmer unterstützen wir in der betrieblichen Suchtprävention.

Die Angebote unserer Fachstelle Sucht richten sich an all diejenigen - egal, ob selbst betroffen, verwandt oder befreundet -, die in Velbert und Heiligenhaus wohnen und Fragen zum Umgang mit Suchtmitteln haben.

Information und Beratung bei Fragen zu

  • Alkohol
  • Medikamenten
  • Illegalen Drogen
  • Nikotin
  • Spielsucht
  • Essstörungen
  • Medienkonsum
  • Führerscheinverlust

Wir unterstützen im Rahmen der Suchtvorbeugung Einrichtungen und Organisationen in Velbert und Heiligenhaus.

  • Kindertageseinrichtungen
  • Schulen
  • Jugendhilfeeinrichtungen
  • Kirchengemeinden
  • Senioreneinrichtungen
  • Betriebe/ Organisationen

Wir vermitteln weiter bei

  • Entzugsbehandlung,
  • ambulante, teilstationäre und stationäre Rehabilitation,
  • Nachsorge,
  • Selbsthilfegruppen.

Unsere Beratung ist vertraulich und unterliegt der Schweigepflicht.

Regelmäßige Gruppenangebote

Die Beratungs- und Motivationsgruppe bietet einen wöchentlichen Austausch mit anderen von Sucht betroffenen Personen. Dabei geht es um verschiedene Süchte, egal ob stoffgebunden oder stoffungebunden. Gemeinsam mit einer Fachkraft unterstützen wir Sie in der Stärkung eurer Möglichkeiten. Eine wichtige Voraussetzung, um an der Gruppe teilnehmen zu können ist, dass Sie an diesem Tag nicht konsumiert haben.

Klicken Sie auf den Pfeil für weitere Gruppenangebote. Bei Interesse an einer regelmäßigen Teilnahme an einer unseren Gruppen, bitte telefonisch melden unter der 02051-2595-212. Wir lernen uns in einem vorherigen Einzelgesprächstermin kennen und besprechen in Ruhe, wie Ihre Gruppenteilnahme aussehen könnte. Alle Gruppen finden in der Oststr. 38 statt.

Unsere Sprechzeiten

Wochentag

von - bis

Montag

08.00 - 19.00 Uhr

Dienstag

08.00 - 19.00 Uhr

Mittwoch

08.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr

Offene Sprechstunde in Heiligenhaus

Wochentag

von - bis

Mittwoch

10.00 - 11.00 Uhr

Terminanfrage für die Sprechstunde der Fachstelle Sucht

Kontaktformular Fachstelle Sucht

Seite 1

Kontakt & Beratung

Soziale Dienste Niederberg

Fachstelle Sucht

Oststr. 38

42551 Velbert
 

Sekretariat und Terminvereinbarung

Heike Dalbeck-Wege

Tel.: 02051 2595-212

Fax: 02051 2595-229

heike.dalbeck-wege@bergische-diakonie.de

Wolfgang Stelzer
Fax: 02051 2595-229
Marisa Hamann
Fax: 02051 2595-229
Heike Schwitalla
Fax: 02051 2595-229

Zusatzangebot

Durchführung der Ambulanten Suchttherapie in Velbert - Therapie nach Feierabend

Die Fachstelle Sucht stellt sich im Podcast vor

Das Stadtteilzentrum der AWO in Velbert hat 2021 statt den - corona-bedingt ausgefallenen - Stadtteilkonferenzen einen Podcast ins Leben gerufen. In dieser Folge stellen Wolfgang Stelzer,  Marisa Hamann und Heike Schwitalla die Fachstelle Sucht vor:

  • FitKids-Programm


    Etwa jedes sechste Kind in Deutschland kommt aus einer Familie, in der Alkoholismus oder Drogenabhängigkeit herrschen. Wir möchten Kindern aus suchtbelasteten Lebensgemeinschaften eine unbelastete Entwicklung ermöglichen! Deshalb nehmen die Kolleg*innen der Fachstelle Sucht am FITKIDS-Programm teil! Dabei geht es darum, dass in den Beratungsstellen notwendige Strukturen geschaffen werden, um Kindern suchtbelasteter Mütter und Väter ein gesundes und altersentsprechendes Aufwachsen zu ermöglichen. Mehr Informationen unter fitkids.de

  • Velbert und Heiligenhaus


    Suchtprävention mal anders. Ungewohnt, manchmal auch irritierend und polarisierend – die Theaterstücke vom mobilen Theater theaterspiel sind eine nicht ganz gewöhnliche Methode der Suchtprävention. Unsere Fachstelle Sucht brachte sie im Dezember 2022 an zwei Schulen in Velbert!

    Jetzt mehr erfahren

  • Spende der Gemeinschaftsstiftung der Sparkasse HRV


    Projekte in Schulen, Gruppenangebote, die spezielle Beratung für Betroffene und Angehörige: Die Präventionsangebote der Fachstelle Sucht überzeugten die Gemeinschaftsstiftung der Sparkasse HRV. Aus dem Ertrag übergaben Björn Schule und Frank Luley aus dem Stiftungsvorstand 7.740 € aus der Stiftung an die Fachstelle Sucht für neue Präventionsangebote. Sandra Buchholz und Wolfgang Stelzer freuten sich für das Team der Fachstelle Sucht.

Weitere Angebote

Wir sind für Sie da:
Telefonzentrale

Telefonzentrale

0202 2729-0

Zentrale Angebotsberatung

Zentrale Angebotsberatung

0202 2729-600
PR

Zentrale Unternehmenskommunikation

0202 2729-603

0163 4777500

renate.zanjani@bergische-diakonie.de

E-Mail

Kontaktformular

Kontaktformular

* Pflichtfeld

Cookies & Drittinhalte

Social Media Feeds (taggbox.com)
Google Maps
Google Calendar
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Speichern Alle akzeptieren