• Neue Lösungen finden

Suchtberatung

Alkohol, Drogen, Medien, Shopping, Glückspiel, ... wenn aus einer Gewohnheit ein unwiderstehliches Verlangen wird, wenn man nicht mehr "Nein" sagen kann, beginnt die Abhängigkeit. Suchtkranke Menschen müssen den Weg aus der Abhängigkeit selbst gehen. Unsere Fachstelle Sucht hilft, ihn zu finden und begleitet ihn: Qualifizierte Fachkräfte stehen suchtgefährdeten oder suchtkranken Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern mit Rat und Hilfe zur Seite. Angehörige, Freunde und Kolleg*innen von suchtkranken Menschen können sich ebenfalls mit ihren Fragen an uns wenden. Suchtvorbeugung ist uns wichtig. Sie hat das Ziel, den Einstieg in die Sucht zu verhindern. Hier bieten wir Einrichtungen und Organisationen unsere Hilfe an. Arbeitgeber und Arbeitnehmer unterstützen wir in der betrieblichen Suchtprävention.

Die Angebote unserer Fachstelle Sucht richten sich an all diejenigen - egal, ob selbst betroffen, verwandt oder befreundet -, die in Velbert und Heiligenhaus wohnen und Fragen zum Umgang mit Suchtmitteln haben.

Information und Beratung bei Fragen zu

  • Alkohol
  • Medikamenten
  • Illegalen Drogen
  • Nikotin
  • Spielsucht
  • Essstörungen
  • Medienkonsum
  • Führerscheinverlust

Wir unterstützen im Rahmen der Suchtvorbeugung Einrichtungen und Organisationen in Velbert und Heiligenhaus.

  • Kindertageseinrichtungen
  • Schulen
  • Jugendhilfeeinrichtungen
  • Kirchengemeinden
  • Senioreneinrichtungen
  • Betriebe/ Organisationen

Wir vermitteln weiter bei

  • Entzugsbehandlung,
  • ambulante, teilstationäre und stationäre Rehabilitation,
  • Nachsorge,
  • Selbsthilfegruppen.

Unsere Beratung ist vertraulich und unterliegt der Schweigepflicht.

Unsere Sprechzeiten

Wochentag

von - bis

Montag

08.00 - 19.00 Uhr

Dienstag

08.00 - 19.00 Uhr

Mittwoch

08.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

08.00 - 18.00 Uhr

Freitag

08.00 - 12.00 Uhr

Offene Sprechstunde in Heiligenhaus

Wochentag

von - bis

Mittwoch

10.00 - 11.00 Uhr

Terminanfrage für die Sprechstunde der Fachstelle Sucht

Kontaktformular Fachstelle Sucht

Seite 1

Informationsveranstaltung in Velbert-Neviges am 05.12.

Fragen, Antworten, Ideen und Lösungen. Unser Stadtteilzentrum in Neviges hat gemeinsam mit der Kollegin unserer Fachstelle Sucht eine interessante und informative Veranstaltung vorbereitet. Dabei können Sie alles über Suchtprävention, Suchtpotential und Suchtentwicklung erfahren. Nutzen Sie die Gelegenheit vor Ort, um Fragen zu stellen und Neues zu lernen! Wir freuen uns auf Sie am 05.12.2022 um 17:00 Uhr im Familienzentrum Siepen, Schillerstraße 1a, 42553 Velbert-Neviges.

Kontakt & Beratung

Soziale Dienste Niederberg

Fachstelle Sucht

Oststr. 38

42551 Velbert
 

Sekretariat und Terminvereinbarung

Heike Dalbeck-Wege

Tel.: 02051 2595-212

Fax: 02051 2595-229

heike.dalbeck-wege@bergische-diakonie.de

Wolfgang Stelzer
Fax: 02051 2595-229

Zusatzangebot

Durchführung der Ambulanten Suchttherapie in Velbert - Therapie nach Feierabend

Suchtprävention mal anders

Ungewohnt, manchmal auch irritierend und polarisierend – die Theaterstücke vom mobilen Theater theaterspiel sind eine nicht ganz gewöhnliche Methode der Suchtprävention. Unsere Fachstelle Sucht bringt sie im Dezember an zwei Schulen in Velbert!

Jetzt mehr erfahren

Die Fachstelle Sucht stellt sich im Podcast vor

Das Stadtteilzentrum der AWO in Velbert hat 2021 statt den - corona-bedingt ausgefallenen - Stadtteilkonferenzen einen Podcast ins Leben gerufen. In dieser Folge stellen Wolfgang Stelzer,  Marisa Hamann und Heike Schwitalla die Fachstelle Sucht vor:

Weitere Angebote

Wir sind für Sie da:
Telefonzentrale

Telefonzentrale

0202 2729-0

Zentrale Angebotsberatung

Zentrale Angebotsberatung

0202 2729-600
PR

Zentrale Unternehmenskommunikation

0202 2729-603

0163 4777500

renate.zanjani@bergische-diakonie.de

E-Mail

Kontaktformular

Kontaktformular

* Pflichtfeld