0
Ehrenamtliche Mitarbeiter*innen
0
Unterstüzte Menschen pro Woche
0
BufDis / 16i
0
Ausgestelle Ausweise
0
Tonnen Lebensmittel pro Woche

Tafel News

Wir sind Tafel

Gute und wertvolle Lebensmittel werden vernichtet, während gleichzeitig Menschen mit geringerem Einkommen mangelhaft versorgt sind. Wir möchten diesen Missstand ausgleichen und gründeten 2002 die Tafel Niederberg. An den fünf Ausgabestellen engagieren sich inzwischen 174 Ehrenamtliche für diese Idee. Mit zentraler Logistik und Koordination versorgen wir bedürftige Menschen in Heiligenhaus, Velbert und Wülfrath.

Junge Menschen, Familien, Alleinstehende, Senioren: Jede und jeder ist willkommen.

An jedem Standort sortieren und verteilen ehrenamtliche Mitarbeitende die Lebensmittel oder kümmern sich um das Mittagessen. Wir sind ein Ort der Begegnung und des Miteinanders. Man kennt sich und fragt um Rat. Über alle Tafelstandorte werden bis zu 1.010 Tafeltüten pro Woche an Alleinstehende und Familien ausgegeben. Insgesamt werden bis zu 2.670 Menschen pro Woche mit gesunden und frischen Lebensmitteln versorgt.

Wer die Tafel nutzen kann...
Die Lebensmittel, Waren und Mittagessen erhalten die Gäste nach Vorlage der Tafelkarte. In unserem Tafelbüro erfolgt die Einkommensüberprüfung und die Tafel-Gäste können sich für einen Standort ihrer Wahl entscheiden. Manche möchten in der Nähe ihres Wohnortes zur Tafel gehen, manche bevorzugen die Anonymität einer anderen Stadt.
  • Arbeitslosengeld II
  • Grundsicherungsleistungen
  • Einkommen nach AsylbLG
  • Kleine Rente
  • Andere geringe Einkünfte

Neue Tafelkarte / Verlängerung

Neue Tafelkarte / Verlängerung

Neue Tafelkarte / Verlängerung
„Ich bin mir der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Zweck der Beantwortung meiner Anfrage einverstanden. Meine Daten werden rechtskonform nach Ablauf des Zwecks gelöscht. Ich kann zu jeder Zeit meine Einwilligung widersprechen oder Auskunft, Löschung, Berichtigung, Einschränkung über meine Daten beantragen. Mehr Informationen hierzu finde ich in der Datenschutzerklärung.“
Fragen und Antworten

Ausgabeinformationen und Kontakte

Tiegenhöferstraße 14,  Ev. Gemeindezentrum Ellenbeek, 42489 Wülfrath

Standortverantwortlicher: Bernd Arnold
Öffnungszeiten: Siehe Rotationszeiten

Mettmanner Str. 53, 42549 Velbert

Standortverantworliche: Monika Hülsiepen, Brigitte Schmitz
Öffnungszeiten: Siehe Rotationszeiten

Rheinlandstraße 26, 42579 Heiligenhaus

Standortverantwortliche/r: Kerstin Peters, Elmar Hörster
Öffnungszeiten: Siehe Rotationszeiten

Jahnstr. 1/Ecke Wichernstr. (Apostelkirche), 42549 Velbert

Standortverantworliche: Gabi Jaeger
Öffnungszeiten: Siehe Rotationszeiten

Mettmanner Str. 53, 42549 Velbert

Standortverantwortliche: Johanna Arnold, Monika Holldorf
Öffnungszeiten: Siehe Rotationszeiten

Kreiersiepen 7, 42555 Velbert

Standortverantwortliche: Elke Steer
Öffnungszeiten: Siehe Rotationszeiten

Mettmanner Str. 53, 42549 Velbert

Standortvertantwortliche: Kerstin Kugel, Nicole Schindler
Öffnungszeiten: 17:00-18:30 Uhr

Jeden zweiten und vierten Samstag im Monat

7:45 Uhr bis ca. 15:00 Uhr Transport von Lebensmitteln

Rotationszeiten

Februar:

Buchstabe A-C (Nachname)
12:00–12:30 Uhr

Buchstabe D-J (Nachname)
13:30–14:00 Uhr

Buchstabe K-N (Nachname)
13:00–13:30 Uhr

Buchstabe O-Z (Nachname)
12:30–13:00 Uhr

Um die Warteschlangen zu minimieren, bitten wir Sie, NICHT früher oder später zu kommen. IHRE Abholzeit richtet sich nach dem ersten Buchstaben Ihres Nachnamens. z. B. Frau Winter ist um 12:30 am Standort, Herr Jordan ist erst um 13:30 Uhr dran.

Sie möchten einen Überblick für das ganze Jahr?

Download Jahresplan 2024

Ohne Spenden keine Tafel!
Um wöchentlich mehr als 1010 Haushalte im Bergischen Land mit frischen und haltbaren Lebensmitteln versorgen zu können, benötigen wir Ihre Unterstützung.

Spenden

Geld spenden

Die finanzielle Unterstützung von Einzelpersonen, Gruppen und Unternehmen ermöglicht der Tafel Niederberg den gesamten Betrieb aufrechtzuerhalten.

Dazu gehören Transport, den Betrieb aller Standorte, die Erfüllung von Sicherheits- und Hygieneauflagen sowie Verwaltungsanforderungen von Dokumentation, Kontrolle und Öffentlichkeitsarbeit aufrechtzuerhalten. Die Tafel erhält keine Förderung durch öffentliche Zuschüsse und trägt sich zu 100 Prozent aus Spenden. Spenden erreichen uns in Form von kleinen und großen Dauerspenden, jährlichen Zuwendungen, Anlassspenden zu Geburtstagen und Firmenjubiläen und gesonderten Aktionen. Dies hilft uns sehr. Ohne diese Zuwendungen wäre die Tafel Niederberg nicht möglich. Wir setzten Ihre Geldspende ein für:

  • Transportverpackungen
  • Logistik und Benzin
  • Erfüllung der gesetzlichen Hygieneauflagen
  • Zukauf haltbarer Lebensmittel
  • Windeln Größe 4 und 6
  • Einkaufstaschen / Papiertaschen

Spendenkonto:
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE65 3702 0500 0000 4747 47
Verwendungszweck! Tafel + Ihre Adresse
Damit wir Ihnen eine Zuwendungsbescheinigung und ein Dankeschön zusenden können, schreiben Sie bitte unbedingt Ihre Adresse in den Verwendungszweck.

Spenden mit PayPal

Waren spenden

Keine Tafel ohne Lebensmittel! Discounter, Einzelhändler, Firmen spenden gute und wertige Lebensmittel, bevor diese vernichtet werden. So sind sie Teil einer Idee und helfen Verschwendung zu verringern.

In guter Zusammenarbeit und Abstimmung steuern wir gemeinsam den Warenfluss und sorgen dafür, dass bedürftige Menschen mit guten Lebensmitteln versorgt werden. Wir brauchen immer wieder zusätzliche Sachspenden:

  • Haltbare Lebensmittel (alle Kategorien)
  • Haushaltsartikel (Waschmittel, Geschirrspülreiniger, Spülmittel)
  • Hygienartikel (Shampoo, Seife)
  • Tiernahrung
  • Desinfektionsmittel

Haushaltsübliche Mengen bitte an den Standorten abgeben. Große Mengen holen wir auch gerne bei Ihnen ab! Nehmen Sie gerne telefonisch Kontakt zu uns auf unter 02051 4170042 oder melden Sie sich im Tafelbüro.

Zeit spenden

Von Beginn an wird die Arbeit an den Standorten und auf den Autos von Ehrenamtlichen bewältigt. Mit ihrer freien Zeit und Lebenserfahrung verwirklichen sie die Tafel-Idee mit Leidenschaft und Herzblut.

Tatkraft, eigene Ideen und gemeinsame Entscheidung sind uns wichtig. So gehen wir neue Wege und dafür brauchen wir jede und jeden Einzelnen.

Möchten Sie mithelfen? Wir freuen uns auf Sie! Mail an:
meinEhrenamt@tafel-niederberg.de oder Anruf unter: 02051 4170042.


Aktiv für die Menschen in der Region

Wir geben unser Bestes. Auch auf vielen Veranstaltungen, Stadtfesten und mit eigenen Aktionen. So sind wir Teil des sozialen Lebens in den Städten und Gemeinschaften. Zugleich haben wir viele Veranstaltungen mit unserem Material und unseren Fähigkeiten unterstützt. Gemeinsam mit anderen Vereinen - das machen wir gerne.