Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Haus August von der Twer: Keine Corona-Infektionen unter Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen

Übersicht zum aktuellen Stand in der Einrichtung, Freitag, 22.01.2021 ǀ 10:30 Uhr:

Im Haus-August-von-der-Twer bleibt es stabil. Zum Wochenende bestätigt sich die positive Entwicklung. Aufgrund der negativen Testergebnisse bei Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen gilt auch das Haus-August-von-der-Twer frei von Corona-Infektionen. „Wir freuen uns sehr, dass wir die positive Entwicklung von Beginn der Woche zum Wochenende bestätigt können“, sagt die Bereichsleiterin des Altenhilfeverbundes Sylvia Broekmann. „Unsere Freude und Erleichterung ist jedoch getrübt von der Sorge vor Neuinfektionen. Leider haben alle Wülfrather Einrichtungen, trotz wiederholter Anfragen, keine Erstimpfung erhalten und so ist das erhöhte Risiko von Neuinfektionen mit schweren Verläufen nicht gebannt.“

Seit Beginn der Woche gilt eine die neue Corona-Schutzverordnung im Kreis Mettmann. Ein tagesaktueller PoC-Test vor Betreten der Pflegeeinrichtung ist für alle Besucher*innen verpflichtend.

Alle Wülfrather Pflegeeinrichtungen haben ihre Besuchs-/Einlasszeiten aktualisiert. Die aktuellen Informationen sind auf der Webseite der Einrichtungen veröffentlich.  

Für das Haus-August-von-der-Twer und das Haus-Luise-von-der-Heyden gelten nachfolgende Einlasszeiten:

Einlasszeiten für Besucher:

  • Montag:  14:30 – 17:00 Uhr
  • Dienstag: 10:30 – 12:30 Uhr
  • Mittwoch: 14:30-17:00 Uhr
  • Donnerstag:  10:30-12:30 und 15:00-19:00 Uhr
  • Freitag:  14:30-17:00 Uhr
  • Samstag:10:30-12:30 Uhr
  • Sonntag:14:30-17:00 Uhr

Bewohnerinnen und Bewohner, die in vollstationären Alten- und Pflegeeinrichtungen im Kreis Mettmann leben, dürfen bis auf Weiteres nur noch Besuch von einer Person pro Tag erhalten.

  • Besuche sind zudem nur zulässig, wenn die Besuchsperson an jedem Besuchstag vor dem Besuch durch PoC-Antigen-Schnelltest getestet worden ist und hierbei ein negatives Testergebnis erhalten hat.

Wir beantworten Ihnen gerne weitere Fragen. Bitte wenden Sie sich an:

Renate Zanjani, Zentrale Unternehmenskommunikation
BDB Bergische Diakonie Betriebsgesellschaft gGmbH, Otto-Ohl-Weg 10, 42489 Wülfrath
Telefon 0202 2729-603, Mobil: 0163 4 777 500, Mail: renate.zanjani@bergische-diakonie.de

 

Wir sind für Sie da:
Telefonzentrale

Telefonzentrale

0202 2729-0

Zentrale Angebotsberatung

Zentrale Angebotsberatung

0202 2729-600
PR

Zentrale Unternehmenskommunikation

0202 2729-603

0163 4777500

renate.zanjani@bergische-diakonie.de

E-Mail

Kontaktformular

Kontaktformular

* Pflichtfeld