• Bildung und Pädagogik

Seminare und Termine

Resilienz und Selbstsorge entwickeln

  An manchen Tagen ist die Arbeit mit alten und kranken Menschen schön und erfüllend, an anderen Tagen herausfordernd und stressig zugleich. Jeder reagiert individuell auf die Belastungen und hat…
Weiterlesen

Verbale und Nonverbale Kommunikation mit demenzkranken Menschen

Da wird man doch verrückt – verbale Kommunikation mit Menschen mit Demenz bewältigen Immer wieder dasselbe: Obwohl man sich viel Mühe gibt, klappt es nicht mit der Verständigung. Die einen hängen…
Weiterlesen

Die „schwierigen“ Angehörigen im Begleitungsprozess

Wo Menschen Unterstützung und Begleitung brauchen, sind auch die An- und Zugehörigen am „Hilfe-Prozess“ beteiligt: durch eine gemeinsame biographische Geschichte und die gefühlte Verpflichtung und…
Weiterlesen

Qualifizierung für Betreuungskräfte nach § 53b (ehemals § 53c), SGB XI

Zielgruppe Die Qualifizierung steht Männern und Frauen offen, die eine positive Grundhaltung, auch gegenüber kranken, behinderten und alten Menschen haben und die über gute kommunikative Fähigkeiten,…
Weiterlesen

Therapie-Handpuppen

  Sag es durch und mit der Puppe! Die Therapie-Puppen werden in der Senioren Betreuung immer beliebter. Sie haben einen besonderen Draht zu den Senioren. Menschen mit einer „demenziellen…
Weiterlesen

Basale Stimulation in der Begleitung von Menschen mit Demenz

Mit allen Sinnen, das eigene Leben spüren Das eigene Leben spüren, den eigenen Körper erfahren mit den erheblichen Einschränkungen, die ein Mensch mit Demenz und anderen schwerer Erkrankung…
Weiterlesen

Musik in der Betreuungsarbeit

  Der Einsatz von Musik hat eine enorme Wirkung gerade auch auf ältere Menschen.Das Erleben und Gestalten von Musik löst Ängste und mindert Stress und bringt ein Stück Lebendigkeit zurück. Musik…
Weiterlesen

Angst als Begleiterscheinung dementieller Erkrankungen

Angsterleben als komorbides Phänomen dementieller Erkrankungen: Eine Herausforderung für professionell betreuende und pflegende Personen Angst gehört zu den fundamentalen Emotionen des Menschen.…
Weiterlesen

Trick 17 oder die Kunst, Menschen mit Demenz zu motivieren / Das wäre ja gelacht! - Humor als Brücke zu Menschen mit Demenz

Trick 17 oder die Kunst, Menschen mit Demenz zu motivieren „Das habe ich schon gemacht!“ “Sowas musste ich früher nie machen, also werde ich es auch jetzt nicht tun!“ Wer kennt solche Sprüche…
Weiterlesen

Umgang mit Sexualität in der Pflege und Betreuungsarbeit/Umgang mit Aggression und Gewalt in der Pflege und Betreuungsarbeit

  Sex im Alter und Sexualassistenz für Menschen mit Einschränkungen - noch immer ein Tabuthema!? Ziele: Aufklärung Dem Thema mit Leichtigkeit begegnen Menschen wird mit Selbstverständlichkeit…
Weiterlesen

Kontakt & Beratung

Bildungszentrum Bergische Diakonie

Hofkamp 108
42103 Wuppertal

Christine Ansorge
Tel.: 0202 478247-6118
Fax: 0202 478247-6119
christine.ansorge@bergische-diakonie.de

Unsere Angebote

Wir sind für Sie da:
Telefonzentrale

Telefonzentrale

0202 2729-0

Zentrale Angebotsberatung

Zentrale Angebotsberatung

0202 2729-600
PR

Zentrale Unternehmenskommunikation

0202 2729-603

0163 4777500

renate.zanjani@bergische-diakonie.de

E-Mail

Kontaktformular

Kontaktformular

* Pflichtfeld

Cookies & Drittinhalte

Social Media Feeds (taggbox.com)
Google Maps
Google Calendar
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Speichern Alle akzeptieren