• beraten - betreuen - behandeln - bilden

Ambulante Erziehungshilfe

Wir unterstützen Familien in ihrem eigenen Umfeld bei be­sonderen Problemlagen und Krisen wie Trennung, Scheidung, Sucht, psychische Erkrankung, Er­schöpfung und Überforderung in Verbindung mit Erziehungsschwierigkeiten, wenn sie Hilfe brauchen und in Anspruch nehmen wollen.

Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie mit uns!

Wir arbeiten vor Ort...

  • in der Wohnung der Familie,

  • in unseren Räumen,

  • in Schulen, Kindergärten, Ausbildungsplatz,

  • da, wo Probleme entstehen oder auftreten.

Unser Selbstverständnis

Wir sehen unser Angebot als eine Dienstleistung für Kinder, Jugendliche und Familien. Sie sind neben dem öffentlichen Träger der Jugendhilfe unsere wichtigsten Auftraggeber.

Wir sind verlässliche Partner in allen Fragen, die das Wohl und den Schutz des Kindes sichern helfen.

Wir sind der Überzeugung, dass jeder Mensch die Fähigkeit besitzt, hinzuzulernen und Schwierigkeiten selbst zu meistern. Wir helfen mit unserem Angebot, diese Fähigkeit neu zu entdecken und einzusetzen.

Wir respektieren die Art der Familie, wie sie ihr Leben gestaltet, ebenso wie das Recht
jedes Einzelnen, seine Lebensziele selbst zu bestimmen, soweit gesunde Wachstumsbedin­gungen des Kindes dabei berücksichtigt sind.

Wir akzeptieren die Grenzen unserer Arbeit und werden gegebenenfalls andere geeignete Hilfeformen vorschlagen und auf Wunsch ver­mitteln.

Die Hilfe steht allen Familien im Einzugsgebiet der Büros offen (Remscheid, Solingen, Wuppertal, Kreis Mettmann, Ennepe-Ruhr-Kreis und andere). Voraussetzung ist die Planung und Gewährung der Hilfe durch das örtliche Jugend­amt.

Für pädagogische Mitarbeiter*innen in Kindertagesstätten, Familienzentren und Schulen bieten wir Beratung und unterstützende Maßnahmen in der Arbeit mit schwierigen Familiensystemen an.

Unsere Angebote

  • Clearing
  • Clearing und Integrationsunterstützung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
  • Erziehungsbeistandschaft
  • Familienassistenz, haushaltsunterstützende Maßnahmen, Haushaltskompetenztraining
  • Hilfen bei psychischen Erkrankungen der Eltern
  • Rückführung aus stationärer Jugendhilfe
  • Soziale Gruppenarbeit
  • Sozialpädagogisch betreutes Wohnen (SBW)
  • Sozialpädagogische Familienhilfe
  • Systemische Familienberatung vor Ort
  • Systemische Familientherapie
  • Verselbständigung junger Menschen in eigenem Wohnraum
  • Video-Home-Trainings

Kunstobjekte aus der Gruppenarbeit

Mit Kindern und Jugendlichen in der Gruppe zu arbeiten, heißt gemeinsam kreativ zu sein und dabei das Individuelle nicht aus dem Blick zu verlieren. Ein gutes Beispiel für diese gemeinsame Kreativität mit individuellen Akzenten sind die Stühle, die von den Kindern aus den betreuten Familien im Rahmen regelmäßiger wöchentlicher Gruppenangebote gestaltet wurden. Inzwischen haben die entstandenen Einzelstücke einen besonderen Standplatz: Als Dauerleihgabe bereichern die Kunstobjekte die Jugendämter im Hilden, Monheim und Wülfrath.

Weitere Angebote

Wir sind für Sie da:
Telefonzentrale

Telefonzentrale

0202 2729-0

Zentrale Angebotsberatung

Zentrale Angebotsberatung

0202 2729-600
PR

Zentrale Unternehmenskommunikation

0202 2729-603

0163 4777500

renate.zanjani@bergische-diakonie.de

E-Mail

Kontaktformular

Kontaktformular

* Pflichtfeld