Direkt zum Inhalt | Zur Hauptnavigation | Zur Navigation Angebote

Schriftgröße

Kontakt: 

Projektleitung: Elke Damian 

Telefon: +49 202 27 29-911

E-Mail: 
elke.damianKeinText@bergische-diakonie.de

Anschrift:
Otto-Ohl-Weg 10, 42489 Wülfrath 

Anfahrtsbeschreibung

Navigation Angebote:

Projekt „kooperieren und führen“

Die Bergische Diakonie stärkt ihre Kooperationsfähigkeit. Dazu gestalten 140 Personen mit Führungsverantwortung in einem dreijährigen Programm die Entwicklung der Organisation. 

Rechtliche, wirtschaftliche und fachliche Rahmenbedingungen der Sozialwirtschaft verschärfen sich. Das erfordert eine erhöhte Kompetenz zur Führung und Organisationsentwicklung für alle Arbeitsebenen und -bereiche. 

In einer Verbindung von Organisations- und Personalentwicklung entwickeln sich 140 Personen mit Führungsverantwortung zu einem intern und extern kooperativ agierenden Führungssystem. Kooperative Führungsqualität wird eine Kernkompetenz, die qualitativ hochwertige und attraktive Arbeitsplätze sichert. Führungskräfte werden als Schlüsselpersonen einer lernenden Organisation zu Lerncoaches und befähigen sich selbst und die Mitarbeiter zum lebenslangen Lernen. 

Grundlage für das Programm ist eine Steuerungsmatrix, um die Organisation und ihre Veränderungsprozesse strategisch zu gestalten. Auf drei Ebenen werden Veränderungen angestrebt: Individuelles Lernen in verschiedenen Modulen mit unmittelbarem Transfer in die eigene Führungspraxis, kollektives Lernen durch Vernetzung der Führungskräfte untereinander sowie werte- und strategieorientiertes Organisationslernen. 

Die Laufzeit des Förderprojektes dauert vom 1. Juni 2016 bis zum 31. Mai 2019

Folgende Projektergebnisse sind geplant: 

  • Aufbau neuer Kommunikations- und Controllingstrukturen 
  • Implementierung einer im Handbuch verankerten Steuerungsmatrix für alle wesentlichen Geschäftsführungsprozesse 
  • Formulierung verbindlicher Führungsgrundsätze als Teil eines Leitbildprozesses 
  • Implementierung eines hierarchieübergreifenden Gremiums zur Gestaltung des organisationalen Lernens 

Das Projekt „kooperieren und führen“ wird im Rahmen des Programms rückenwind+ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.